26. Januar 2015

Presseinformation

„Der KienBär kommt“ – Einladung Pressefrühstück zum 1. Väterpreis Marzahn-Hellersdorf am 28. Januar 2015

Hiermit laden wir ganz herzlich ein für den 28. Januar um 10 Uhr zu einem Pressefrühstück, bei der die Aktivitäten zur Würdigung von Engagement in Erziehung und Familie präsentiert werden. In der Braustube der Alten Börse Marzahn haben sie Gelegenheit, den Aktionskreis KIENBÄR zu seinen Zielen und zur Idee des Preises zu befragen.

Zum 1.Mal wird in Marzahn-Hellersdorf der Preis für erfolgreiche Männer und Väter vergeben. Marzahn-Hellersdorf ist ein Bezirk mit vielen Gesichtern und einer Vielfalt von Lebensmodellen. Dieses Mal stehen die Männer im Mittelpunkt. Viele engagieren sich als Vater, Großvater, als Bruder und Onkel – aber auch in Vereinen, im Beruf und in der Nachbarschaft dafür, dass Kindererziehung, Miteinander und eine gute Betreuung zum Wohle für die Kleinsten bestens gewährleistet ist. Der Aktionskreis „KienBär“ sucht bezirksweit engagierte Männer und Väter für die Preisverleihung am 11. Juni 2015.

Initiator ist der Biesdorfer Vater Christoph Mönnikes. Selbst in Verantwortung für Familie ist es ihm ein wichtiges Anliegen, Männer zu ermutigen und diejenigen, die bereits verantwortlich agieren, als Rollenmodell vorzustellen. Familienstadträtin Julia Witt unterstützt das Projekt, sind es doch gerade in den Kitas und Einrichtungen viele Frauen, die nach aussen präsent sind – hier ist es ein gutes Signal, auch Männer zu ermutigen, der Erzieherberuf zu ergreifen. Neben diesen beiden Akteuren werden weitere Mitglieder des Aktionskreises vor Ort sein und Ihre Fragen beantworten und die Situation von Vätern im Bezirk darstellen.

Spannend wird auch die Antwort sein auf die Frage; wie sieht der Preis dann aus ? Mit dem Marzahner Künstler Caudio Greco, dessen Skulpturen aktuell auch im Rathaus zu sehen sind, ist bereits jemand gefunden, der einen hochwertigen künstlerischen Preis für den 11. vorbereiten wird.

Konnten wir Sie neugierig machen ? Können wir Sie am 28. Januar um 10 Uhr in der Braustube der Alten Börse Marzahn www.alte-boerse-marzahn-berlin begrüßen ?
( Zufahrt über die Lindenallee von Friedrichsfelde kommend, bei der Firme Getränke Hoffmann unter der Brücke durch ) Wir freuen uns über Ihr Interesse und wenn Sie uns bei der Veröffentlichung des Aufrufs unterstützen. Um Anmeldung wird gebeten zwecks Planung an info@kienbaer.berlin.

MbG
Julia Witt

_________________________________________________________________________________

Der Aufruf des Aktionskreises wird in den nächsten Tagen verteilt werden. Aufgerufen sind alle Marzahn-Hellersdorfe, Bekannte und Freunde, Kollegen und Familienangehörige vorzuschlagen:

Kennen Sie einen Vater, der sich in ganz besonderer Form für seine Kinder engagiert? Vielleicht einen Vater, der seine Kinder betreut und dessen Frau Karriere macht? Oder aber der alleinerziehend mit seinen Kindern die Welt gemeinsam erobert? Einen Opa, der sich im besonderen Maße für seine Enkel engagiert? Einen Mann, der neben der Arbeit in einem Verein Jungen und Mädchen betreut und fördert? Vielleicht aber auch einen Kitaerzieher, den die Kinder besonders mögen, weil er stets offen und engagiert mit Kindern in besonderer Form zusammen arbeitet? Oder kennen Sie Unternehmer, die in besonderer Weise Familienmodell unterstützen?

Die Website ist in den nächsten Wochen im Aufbau. Vorschläge können schon eingereicht werden an info@kienbaer.berlin
Postalisch: KienBär c/o „Alte Börse“ /ZEIT.GUT, Haus 22, Beilsteiner Str., 12681 Berlin

Schreiben Sie uns, warum und wie sich die vorgeschlagene Person in besonderer Weise engagiert.

Einsendeschluss ist der 28.02.2015

Die Jury „KienBär“ wird die eingereichten Vorschlägen prüfen und bewerten und am 11.06.2015 drei Vorschläge ehren.
Aktionskreis KienBÄR
Christoph Mönnikes
tel.: 0175-9672365
e-Mail: info@kienbaer.berlin