„Auf zum Väterpreis!“ Mehr Mut und Selbstvertrauen für die Väter !

Anett Dubsky ist seit mehrere Jahren für die Alleinerziehenden im Bezirk aktiv. Sie weiss, dass auch viele Väter mit Problemen zu kämpfen haben und plötzlich
sich mit vielen Themen allein fühlen. Die Anerkennung mit dem Kienbär wäre in guter Start. dem andere Aktivitäten folgen m´üssen.

Sie beschreibt ihre Motivation :
„Ich unterstütze den „Väterpreis“ sehr gern, da ich durch meine Arbeit mit Alleinerziehenden auch einige Väter kennen gelernt habe, die sich besonders mit der neue Lebenssituation mit Kind engagieren und teilweise aber immer noch gesellschaftlich weniger akzeptiert werden. Sie stoßen häufig auf Vorurteile, dabei meistern auch sie den Alltag mit Kind mindestens ebenso gut wie Frauen, manchmal halt ein bisschen anders. Ich wünsche mir ein bisschen mehr Mut und Selbstvertrauen für die Väter und hoffe, das die öffentliche Anerkennung den Frauen gleich steht.
Auf zum „Väterpreis“!“

Mit freundlichen Grüßen

Anett Dubsky
Projektleitung
Netzwerk Alleinerziehende Marzahn-Hellersdorf
www.netzwerk-alleinerziehende.net